Wir begrüßen 6 neue Helferinnen und Helfer in unserem Ortsverband die am Samstag gemeinsam mit 25 weiteren Helfern aus sieben weiteren Ortsverbänden aus dem Geschäftsführerbereich Ople die Grundausbildungsprüfung in Siegen erfolgreich abgelegt haben.

Neben der theoretischen Prüfung mussten die Helferinnen und Helfer auch ihr praktisches Wissen unter Beweis stellen. Hierzu galt es, 6 verschiedene Stationen mit mehr als 10 verschiedenen Praxisbeispielen zu durchlaufen und dort die jeweiligen Einsatzszenarien zu bewältigen. Hauptsächlich betreut durch den Ausbildungsbeauftragten Andreas Arlt und Zugtrupphelfer Robert Klamm wurden die neuen Helfer in mehreren Monaten, mit Unterstützung durch die weiteren Führungskräften und Helfern des Technischen Zuges, auf die umfangreiche Prufung vorbereitet.

Meldungen

Junger Helfer nach schwerer Krankheit verstorben

Die Nachricht, dass unser lieber Kamerad und Freund

Markus Arnold

mit erst 26 Jahren seiner Erkrankung erlegen ist, hat uns alle tief getroffen.

Markus war seit 2006 Mitglied unseres Ortsverbandes und wirkte zunächst mit Freude und Engagement in unserer Jugendgruppe mit. Nach Abschluss seiner Grundausbildung 2011 wechselte er in die 2. Bergungsgruppe, bei deren Ausbildung und Einsätzen er sich tatkräftig, mit handwerklichem Geschick und mit guten Ideen einbrachte.
Wir werden Markus stets in dankbarer und ehrenvoller Erinnerung behalten. Unsere Gedanken sind auch bei seiner Familie, der unser ganzes Mitgefühl gilt.

Im Namen aller Führungskräfte und Helfer des THW-Ortsverbandes Wermelskirchen

Björn Zanger

(Ortsbeauftragter)

 

Einsatzbereitschaft besteht weiterhin

Aufgrund der momentanen Lage beschränkt sich auch der Dienst im THW auf das absolut Notwendige für den Erhalt der Einsatzbereitschaft. Jugenddienste und Treffen zur Kameradschaftpflege sind bis auf weiteres eingestellt. Ebenso sind alle überregionalen Veranstaltunegn abgesagt. Für alle weiteren angesetzten Dienste im Ortsverband entscheidet die OV-Führung kurzfristig, ob und in welchem Umfang diese nötig sind. Wir sind aber weiterhin jederzeit da, wenn technische Hilfe benötigt wird.

Neues Fahrzeug im OV Wermelskirchen

Noch im Dunkeln ging es für drei unserer Helfer heute früh um 5 Uhr morgens auf eine etwas andere Reise. Ziel war der kleine Ort Elze in Niedersachsen. Dort hat die Firma Freytag Karosseriebau GmbH & Co.KG ihren Sitz.

Weiterlesen ...

Das Fest

Auch in diesem Jahr beteiligte sich unserer Ortsverband wieder am Stadtfest "Das Fest", welches dieses Jahr leider größtenteils ins Wasser viel.

OV Wermelskirchen auf Facebook

Seit wenigen Tagen ist das THW Wermelskirchen mit einer eigenen Seite bei Facebook vertreten.

THW Wermelskirchen auf Facebook

Einsätze

Starkregen überflutet Pilgerheim

2018-06-01 - Nach dem Tief Wilma gestern und vorgestern für Einsätze unseres Baufachberaters und Ortsbeauftragten Björn Zanger in Wuppertal und Betzdorf gesorgt hatte, suchte es heute mit Starkregen die Nachbargemeinde Leichlingen heim. Durch die starken Regenfälle trat der Weltersbach über die Ufer und überflutete Gebäude des gleichnamigen Pilgerheims.

Weiterlesen ...

Unwetter wütet in Betzdorf

2018-05-31 - Gut 24 Stunden nach Einsatzende in Wuppertal wurde Björn Zanger als Baufachberater durch den Landesverband NRW zur Unterstützung der Kameraden des Landesverbandes Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland nach Betzdorf alarmiert.

Weiterlesen ...

Schwere Gewitter in Wuppertal

2018-05-30 - Nach schweren Gewittern mit bis zu 100l pro Quadratmeter Niederschlag wurde große Bereiche von Wuppertal überflutet. Viele Keller liefen voll und einige Gebäudestruktur wurde beschädigt. Um die Schäden zu begutachten wurde Björn Zanger, Baufachberater und Ortsbeauftragter, durch den Leiter der Fachgruppe Führung und Kommunikation, Julian Goodwin, aus Wuppertal alarmiert.

Weiterlesen ...

Dachstuhlbrand in Leverkusen

2018-05-14 - In der Nacht vom 13. auf den 14. Mai wurde unser Orts- beauftragter Björn Zanger in seiner Funktion als Baufachberater nach Leverkusen gerufen.

Nach dem Brand wurde durch das städitische Bauamt eine zweite Meinung zur Schädigung der Bausubstanz gewünscht. Bei dem Brand  brannte die Dachgeschosswohnung vollständig aus und neun Personen verletzt. 

Frederike erfordert Einsatz

2018-01-18 - Das Sturmtief Frederike fegte mit Orkanböen bis 125km/h über das Bergische Land und sorgte für viele Schäden durch umgestürtzte Bäume oder umherfliegende Gegenstände. Um 12:30 Uhr wurde der Ortsverband Wermelskirchen durch die Kreisleitstelle per Telefon und Funkalarmempfänger alarmiert.

Weiterlesen ...